3. Internationale Ausstellung

Die 3. Internationale Ausstellung fand am 22. Mai 2016 in den wunderschönen Räumlichkeiten des Pater-Richard-Henkes-Saals in Limburg statt. Der Ablauf war reibungslos, die Aussteller machten einen super Job und präsentierten eine breite Vielfalt an einzigartigen Arbeiten, lediglich die Anzahl der Besucher hätte etwas größer ausfallen können. Diejenigen, die sich die Zeit für einen Besuch nahmen, waren aber ausnahmslos begeistert und wurden alle fündig. Insgesamt blicken wir mit Stolz, Freude und Zufriedenheit auf diesen Tag zurück! 

Nachfolgend ein kurzer Ausschnitt der Feedbacks von Ausstellern, an die ein großer Dank geht:

„Es hat mir viel Freude bereitet, an dieser kleinen und feinen Ausstellung mit ihren wunderschönen Unikaten teilnehmen zu dürfen. Die Organisation von Familie Letiy war hervorragend. Man fühlte sich gut aufgehoben.“ – Frau Diehl

„Die Veranstaltung hat im Großen und Ganzen die Erwartungen erfüllt, die wir darin gesetzt hatten. Für uns erstaunlich war, dass trotz des interessanten Themas und der wirklich schönen Ausstellungsstücke nur wenig einheimisches Publikum den Weg in die Veranstaltungsräume gefunden hat.“ – Frau Wasser und Herr Wölling

„Ich habe mich sehr gefreut, dass ich an dieser Ausstellung teilnehmen durfte. Es war eine wunderbare, nette Atmosphäre und die Vielseitigkeit der Techniken ließ keine Wünsche offen. Bei der nächsten Ausstellung wäre ich gerne wieder dabei, wenn es terminlich passt.“ – Frau Benner

„Eine gelungene Veranstaltung, die mit viel Liebe und Engagement organisiert wurde. Die Ausstellung von wunderschönen Handarbeiten und Vorführung der Techniken bzw. Workshops war sehr ansprechend. Künstlerische Kreativität und das Spiel mit unterschiedlichen Materialien haben auch ein modernes Bild der „alten“ Handarbeitstechniken gezeigt. Besonders gut hat mir die Vorstellung der Arbeiten in der Modenschau und das kleine musikalische Programm gefallen. Ich freue mich schon auf die nächste Ausstellung.“ – Frau Schrade

„Vielen Dank nochmal für die tolle Ausstellung von mir und meiner Mutter. Nächstes Mal sind wir gerne wieder dabei.“ – Frau Kerbs

„Eine leider noch zu wenig bekannte, gut organisierte Veranstaltung mit vielen Spitzen- und Schmuck-Stücken, wie man sie in dieser Form kaum woanders sehen kann! Der "russische Touch“ ist unverkennbar und macht die Ausstellung spannend. […] Ich fand Ihre Veranstaltung auf jeden Fall wieder gelungen, auch der musikalische Beitrag hat mir gut gefallen, er gibt einen sehr harmonischen Rahmen.“ – Frau Braatz

„Es war eine sehr interessante Ausstellung, gerade auch im Hinblick darauf, dass alle Ausstellungsstücke in Handarbeit hergestellt wurden. Es ist faszinierend und beeindruckend gewesen, mit wieviel Ausdauer bei der Herstellung und Ideenreichtum selbst die filigransten Teile gefertigt werden.“ – Frau Kienholz

"Выставка поразила великолепным подбором помещения, продуманным размещением участников и разнообразием программы." – Frau Gorbunova und Herr Paryshev

„Frau Letiy und ihre Töchter haben eine sehr schöne Ausstellung mit viel Liebe organisiert.
Besonders gut hat mir die Vielfalt der vorgestellten handwerklichen Techniken gefallen. Diese Ausstellung ist herzlichst zu empfehlen und ich freue mich auf nächstes Jahr.“ – Frau Andros

"Für mich ist die Veranstaltung "Spitze und Schmuck" ein stets perfekt organisiertes und liebevoll gestaltetes Ereignis mit zahlreichen, wechselnden Highlights. Ich komme immer gerne und gerne immer wieder." – Frau Kern

Ein Dank geht außerdem an die Teilnehmerinnen des vorangegangenen Workshops "Gründe in russischer Klöppelspitze", die sich bereiterklärt hatten, das Klöppeln im Rahmen der Ausstellung zu präsentieren – Frau Andres und Frau Hirsch.

Bedanken möchten wir uns zudem auch für die Fotos bei Herrn Alexander Leonov (www.foto-leonov.de) und Herrn Edgar Wormsbecher!